Über uns

Ein österreichisches Traditionsunternehmen - seit 1968

Unser Unternehmen wurde 1968 von Arthur Krausz gegründet und wird als Familienbetrieb geführt. Drei Generationen bringen sowohl Wissen und jahrelange Erfahrung, als auch innovative Ideen in die Produktion mit ein. In unserem Betrieb arbeiten Großeltern, Sohn und wir als seine Kinder (Bruder und Schwester) in perfekter Symbiose und Wertschätzung miteinander. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Wünsche und unterstützen Sie durch beste Beratung Ihren Wohn- und Gastronomietraum wahr werden zu lassen.

Firmengeschichte: Der nackte Mann und die Werbung

1969 hat die Firma in Zwölfaxing mit der Produktion von Tischen begonnen. Anfang der 70er Jahre hat der Großhandel von den Comecon Staaten Europa überschwemmt, sodass die Preise der Ostblock Anbieter niedriger waren, als die Herstellungskosten in Österreich. Der Möbelhandel hat Fertigprodukte billiger angeboten als westlich europäische Hersteller im Stande waren zu produzieren. Um den Absatz der Firma neu zu beleben, riet die Bundeskammer damals mit einem Werbesujet im Rahmen von 7 Millionen Schilling. Die Vorgabe dafür war folgende:Es muss auf Werbeflächen ein Hinweis auf Tische geben, ohne jedoch das Produkt selbst zu zeigen. Nach zwei Monaten diverser vorgelegter Vorschläge, wurde Heinz Krausz zu einem Fototermin eingeladen. Vorgesehen war, ein junger Schauspieler mit Frack gekleidet am Boden liegend, dem ein junges Mädchen eine Tasse auf den Po stellen sollte. Von dem Mädchen selbst waren nur die Hände und die Spitzen einer Bluse zu sehen. Glücklicherweise stolperte das Mädchen und die Tasse blieb am Po des Schauspielers stehen. So entstand das Logo mit dem nackten Mann mit der Tasse am Po. Es soll den Protest der Frau darstellen, die aus Trotz, weil der Mann ihr keinen schönen Tisch gekauft hat, die Tasse auf seinen Po stellt.

Ein Logo im Wandel der Zeit